Montag, 23. September 2019

Mo.3.A - Ultraschallprüfung I / 17.09.2012

O.A. Barbian, H. Ernst
Mo.3.A.1
15:20
Absicherung zulässiger Fehlergrößen mit bruchmechanischen Methoden
R. Huber, TÜV AUSTRIA TVFA, Wien, Österreich
Kurzfassung:
Die zulässigen Fehlergrößen sind in Bewertungsnormen und technischen Liefervorschriften festgelegt ... mehr
Mo.3.A.2
15:40
Detektion der Einhüllenden in SAFT-Daten durch Anwendung multidimensionaler analytischer Signale mit single-orthant-Spektren
C. Höhne, R. Boehm, J. Prager, BAM, Berlin
Kurzfassung:
Die Synthetic Aperture Focussing Technique (SAFT) ist ein Verfahren zur Verarbeitung von HF-Bildern... mehr
Mo.3.A.3
16:00
3D SAFT-Analyse von großen zylindrischen Schmiedeteilen
H. Mooshofer, Siemens, München
U. Büchner, W. Heinrich, Siemens, Berlin
K. Kolk, H.-P. Lohmann, Siemens, Mülheim a. d. Ruhr
J. Vrana, Vrana – NDE Consulting & Solutions, Rimsting
Kurzfassung:
Der Einsatz der SAFT-Analyse bringt für die mechanisierte Ultraschallprüfung erhebliche Vorteile. N... mehr
Mo.3.A.4
16:20
Grössenbestimmung sicherheitstechnisch relevanter Fehler mit Ultraschall, Einsatz von Phased Array Technik und Rekonstruktionsalgorithmen
H. Ernst, QuaNDT, Murten, Schweiz
K. Dressler, NDT experts, Stuttgart
D. Algernon, SVTI, Wallisellen, Schweiz
Kurzfassung:
Die Bestimmung der Fehlertiefenausdehnung betriebsinduzierter Risse erfolgt vielfach mit der Risssp... mehr