Mittwoch, 21. August 2019

 

Mo.2.C - Ausbildung, Akkreditierung, Zertifizierung

Mo.2.C.1 Die "Ethischen Regeln" Allgemeines, Grundlagen, Hinweise
Die Anwendung der ethischen Regeln in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung (ZfP)!

G. Balas jun., TÜV AUSTRIA SERVICES, Wien, Österreich
G. Balas, ÖGfZP, Wien, Österreich
Manuskript
Mo.2.C.2 Wirbelstromprüfungen in Afrika, ein Erfahrungsbericht
I. Becker, ec-works, Winsen (Aller)
Powerpoint
Mo.2.C.3 Umsetzung eines Blended Learning Konzepts für die ZfP am Beispiel eines Ultraschallkursus
H. Rieder, Fraunhofer ITWM, Kaiserslautern
R. Holstein, DGZfP Ausbildung und Training, Berlin
A. Dillhöfer, M. Spies, Fraunhofer ITWM, Kaiserslautern
I. Rieder, Rieder Kommunikation, Saarbrücken
Manuskript
Mo.2.C.4 Qualitätssicherung bei der Herstellung von Wasserkraftanlagenkomponenten Gestern - Heute - Morgen
W.M. Auer, TVFA, TU Wien, Österreich
Manuskript